rück-grad


Direkt zum Seiteninhalt

Der Ohrtastbefund

Praktiken

Hier bedienen wir uns nebst dem Gespräch mit dem Klienten eines Tastbefundes der Ohr-Reflexzonen. Von außerordentlichem Interesse ist die Feststellung von energetisch veränderten Punkten auf einer scheinbar gesunden Ohrmuschel. Beim gesunden Menschen ist die Ohrmuschel normalerweise schmerzlos. Tritt jedoch eine Energiefluss-Störung auf, findet man am Ohr schmerzhafte Punkte, die sich in den einzelnen Fällen sogar von selbst bemerkbar machen.


Ohrtastbefund

Im Ohr spiegelt sich der gesamte menschliche Körper mit allen Einzelheiten. Die sehr hohe Empfindlichkeit der Ohrwandung gibt uns durch den Tastbefund in sehr kurzer Zeit die nötige Information und weist auf exakt zu lokalisierende Energiefluss-Störungen hin wie überlastete Gelenke, Bandscheiben, Zähne, Narben, usw. Dieser Tast- und Sichtbefund im Ohr zeigt dem Behandler sofort den Weg, wie der Klient behandelt werden muss.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü